Abendrock

Neben dem Abendkleid gehört der Abendrock zur wichtigsten Bekleidung der Abendmode einer Frau. Mit einem entsprechend dazu passenden und harmonierenden Oberteil wie Top, Bluse oder Corsage steht der Rock dem Kleid in der eleganten Ausstrahlung und modischen Aktualität in nichts nach und wird gern und zu allen denkbaren Anlässen getragen. Zusammen mit einem Blazer überzeugt er im Business-Bereich und in der Abendgarderobe auch als Kostüm.

Der Rock am Abend besticht durch seine Variabilität, er hat unglaublich viele Facetten sowohl in der langen Form als auch in kurzer Ausführung. Ihn gibt es schmal, weit ausschwingend, asymmetrisch, mit Falten, Rüschen oder Volants. Er findet schlicht und einfarbig, mit romantischem Dessin, kariert, gestreift oder bedruckt seine Trägerin. Auch die unterschiedlichsten Materialien werden verarbeitet, von luxuriöser Seide, Samt und Satin bis zum Cord und Jeansstoff.

Natürlich gibt es Anlässe wo ein langer Rock passender als ein kurzer ist. Der besonders festliche Empfang oder der Theaterbesuch gehört dem langen Rock, der dann auch wirklich bis zum Knöchel reichen sollte, um nichts an seiner modischen Ausstrahlung zu verlieren. Er überzeugt in einer schmalen Form mit reizvollen Vorder-, Seiten- oder Rückenschlitzen genauso wie in der nach unten weit ausschwingenden Form. Ein langer Rock ist auch eine willkommene Abendbekleidung für die stärkere Frau, lassen sich doch hier einige Pölsterchen bequem kaschieren. Wer selbstbewusst ist, seine Beine zeigen will und kann, der darf gern auf einen kurzen Rock zurückgreifen, der auf Partynächten oder privaten Feierlichkeiten besonders beliebt ist. Ob High Heels oder flachere Pumps oder Stiefel, das bestimmt die Rocklänge und der jeweilige Anlass.