Mode in XXL-Größen ist schon längst kein Tabuthema mehr, das gilt natürlich genauso für die Abendkleider. Die Modeindustrie hat sich darauf eingestellt und so zeichnen sich Abendkleider in großen Größen mit der gleichen Eleganz, Raffinesse und dem Glamour der kleineren Größen aus. Die Mode ist natürlich auf die Bedürfnisse der stärkeren Frau speziell zugeschnitten, was aber keinen Qualitätsverlust darstellt. Im Gegenteil, ein Abendkleid in großer Größe kann durchaus raffinierter geschnitten sein als ein normales Abendkleid.

Denn die Vorzüge einer Frau mit Übergröße wird bewusst betont wie bei der Hervorhebung des Dekolletés, während sogenannte Problemzonen wie Hüfte oder Oberschenkel gekonnt kaschiert werden. Das geschieht, in dem die Kleider in einer Figur umspielenden Form den Körper umschmeicheln und der Trägerin zusätzlich ein wunderschönes Trage- und Körpergefühl gibt. Besonders leicht fließende Stoffe geben der weiblichen Silhouette eine schlankere Form. Die vorherrschende Farbe bei den Abendkleidern ist schwarz, weil diese Farbe am besten kaschieren kann. Bei vielen Kleidern kann sogar auf einen BH verzichtet werden, da Schalen im Kleid eingenäht sind. Breite, verstellbare Träger kaschieren zusätzlich den Schulterbereich. Ein Schal als Accessoire lenkt die Blicke auf den Hals und auf das Dekolleté, die Frau fühlt sich begehrt und kann sich sicher sein, dass sie mit ihrem eleganten und weiblichen Outfit auf sich aufmerksam macht.

Speziell Versandhäuser und der Onlinehandel im Internet identifizieren sich mit einem breiten, erstklassigen Angebot an Abendkleidern in großen Größen optimal mit den Bedürfnissen der stärkeren Frau, die sich keine Sorgen machen muss, dass sie tiefer in die Tasche greifen muss als eine Frau in kleineren Größen.