Der Abiball ist der krönende Abschluss einer erfolgreichen Schulzeit am Gymnasium, denn in diesem würdigen, feierlichen Rahmen werden die Zeugnisse überreicht. Entsprechend festlich ist das Ambiente des Balls. Und jeder möchte sich da natürlich von seiner besten Seite zeigen. Für die jungen Abiturientinnen bedeutet das, ein traumhaftes Abiballkleid zu finden, wo sie sich wohl fühlen, gesehen werden und Eindruck auf andere machen.

Die Auswahl ist gar nicht so leicht. In erster Linie muss es zu seiner Trägerin passen und ihr muss es auch gefallen. Für die richtige Wahl empfiehlt sich das gemeinsame Aussuchen mit der besten Freundin, denn sie ist und bleibt die beste Kritikerin. Das Angebot schöner Abiballkleider ist gewaltig groß. Es reicht vom edlen Galaballkleid mit Wasserfallrückenausschnitt über das freche Cocktailkleid bis zum detaillierten Taftkleid. Sehr beliebt ist eine Silhouette, wo das Oberteil eng und der Rockteil sehr weit geschnitten ist. Dieses Design hat schon etwas von einer Prinzessin. Die weiblichen Formen werden betont, ein Dekolleté darf schon einmal verführerisch wirken. Farben unterliegen keinerlei Einschränkungen mit Ausnahme in der Kombination mit den Accessoires, die natürlich dazu passen müssen.

Dazu gehören in erster Linie die Handtasche und die Schuhe, von denen die Pumps am geeignetsten sind. Komplettiert wird dieses traumhafte Outfit letztlich mit einem dem Typ entsprechendem Make-up und einer vorteilhaften und wunderschönen Hochsteckfrisur. Normalerweise schauen die wenigsten auf die Kosten, die ja doch erheblich sein können, wenn man ein extravagantes Markenkleid wählt. Aber das Angebot ist inzwischen so erfreulich groß, dass sich auch im eingeschränkten finanziellen Rahmen ein wunderschönes Abiballkleid finden lässt.