Seide steht nach wie vor für Luxus und Eleganz, vor allem durch ihren unverwechselbaren edlen Glanz, ihre Geschmeidigkeit, Elastizität und Festigkeit ist diese Naturfaser kaum von anderen Fasern zu übertreffen. So ist es nicht verwunderlich, dass gerade in der Abendmode Tücher aus dieser Qualität getragen werden. Tücher sind unverzichtbare Accessoires in der Mode, weil sie sehr vielseitig das Outfit nicht nur komplettieren, sondern auch durch Dessin- und Farbgleichheit speziell mit dem Oberteil modische Akzente setzen.

Das Seidentuch hat eine sehr lange Tradition, schon in der Antike wurde es erwähnt und fasste in Europa schon in den ersten Jahrhunderten Fuß, als die Seidenraupen aus China nach Europa kamen und das Material sich schnell zur kostbarsten Bekleidungsqualität entwickelte. Heute gibt es diese Tücher in allen möglichen Farben und Dessins und bieten der modebewussten Frau gerade in der Abendmode ein Accessoire, das unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Seidentücher können in unterschiedlichen Abmessungen sowohl die Schulter und das Dekolleté bedecken, kleinere Tücher überraschen auch als Haarband oder an der Handtasche mit modischer Raffinesse.

Natürlich genießt die anspruchsvolle Frau das schmeichelnd zarte Gefühl von Seide auf der Haut, dass sie besonders beim Tragen eines Seidentuches zu einem Seidenkleid spürt. Das Tuch, das mit dem Abendkleid in Farbe und Dessin harmoniert, strahlt unverwechselbare Eleganz aus und versetzt gerade der Kleidermode einen höchst luxuriösen Touch, welcher der Trägerin auf jedem festlichen Event das gute Gefühl gibt, perfekt gekleidet zu sein. Seidentücher gibt es in allen Bekleidungsgeschäften und Boutiquen sowie im Internet in vielen Onlineshops für Damenmode und Accessoires verschiedener Portale.