Die Tunikabluse ist eine Blusenform, mit der die Frau sich so richtig wohl fühlen kann, denn besonders in der Freizeit und am Abend ist sie damit überaus lässig, bequem und doch modisch topaktuell angezogen. Die Tunikaform hat einen weiten, Figur umschmeichelnden Schnitt und bietet damit eine sehr willkommene Abwechslung zur klassischen Bluse und zum Abendtop. Die meisten Modelle sind kragenlos und verfügen über einen komfortablen, oftmals runden Ausschnitt ohne Knopfleiste. Durch ein Band oder eine Kordel werden sie so zusammengezogen, dass trotz des legeren Falls die weibliche Kontur sichtbar wird.

Sehr gern verwenden die etwas stärker gebauten Frauen die Tunikabluse in grossen Größen als Kombipartner für die Gestaltung ihres Abend-Outfits, denn sie betonen einerseits die natürlichen Vorzüge mit einem Form schönen Dekolleté und sind andererseits auf Grund ihrer großzügigen Weite auch in der Lage, vorhandene Problemzonen sehr einfach und bequem zu kaschieren. Die Bluse gibt es in den vielfältigsten Farben, Dessins und Qualitäten, weich fließende Kunstfasern geben sich mit leichten Naturmaterialien wie Baumwolle oder Seide die Hand.

Die Tunika ist in der Abendmode ein besonderes Mode-Highlight, weil man sie häufig zu festlichen Anlässen reich geschmückt und glitzernd verziert sehen kann. Schimmernde Pailletten und Strass-Steine funkeln um die Wette und geben der Tunika einen besonders luxuriösen Touch, üppige Stickereien versetzen die Bluse in eine romantische Eleganz, mit der die Trägerin mit modischem Charme und einer Portion Extravaganz für einen überaus gelungenen Auftritt am Abend sorgt. Die Tunikabluse passt sowohl zur eleganten Abendhose wie auch zu den verschiedensten Rockformen, dabei sollte die Farbe zum Unterteil natürlich harmonieren, ein modisch gelungener Kontrast wird dabei der Farbgleichheit allerdings vorgezogen.