Die Modemarke Zara gehört zur Inditex-Gruppe des spanischen Konzerns Amancio Ortega und steht für junge, trendorientierte Mode für die ganze Familie. Das Unternehmen lässt mit Hilfe eines kompetenten Scouting-Systems das Modegeschehen und die Fashion-Shows führender Designer auf der ganzen Welt beobachten, die gesammelten Eindrücke werden dann von den Zara-eigenen Designern in innovative Ideen umgesetzt mit dem Ergebnis, aktuelle Trends stets zeitnah integriert zu wissen.

Das Angebot in der Damenmode umfasst neben Blazern, Röcken und Hosen natürlich auch Zara Kleider, die sich durch ihren eleganten Stil mit der viel zitierten Liebe zum Detail besonders auszeichnen. Geprägt von Figur schmeichelnden, weichen Formen bieten die Kleider ein breites Angebotsspektrum an unterschiedlichen Formen und Dessins. Dabei besticht die Modemarke mit ausgesuchten, hochwertigen Materialien und äußerst kreativen Lösungen für Träger und Dekolleté. Bei Zara Kleidern sieht man sehr oft die unter der Brust eng geschnittene Empire-Form, die die weibliche Figur zusätzlich hervorhebt. Sehr gern trägt die moderne Frau auch ein Zara Kleid in einem unifarbenen glatten Stoff, das allein schon durch die Form gefällt. Aber auch romantische und grafische Dessins finden die Begeisterung der Trägerinnen. Die Kleider wirken lässig und elegant gleichermaßen, eine Mischung, die Lebensfreude ausstrahlt und der spanischen Mentalität entspricht. Dieser Charakter gefällt in der Freizeit genauso wie im Business oder in der Abendmode.

Wer sich für Zara entscheidet, weiß, dass diese Marke zu jedem Anlass ein passendes Kleid bereithält. Das Repertoire bewegt sich dabei in einem höchst eleganten Rahmen zwischen erfrischenden Sommerkleidern in ausdrucksstarken, leuchtenden Farben und zurückhaltender, festlicher Raffinesse mit filigranen Rüschen und Spitzen-Applikationen, in einem Angebot, welches bis zu hochwertigen Ballkleidern reicht.