Die meisten bringen mit der Marke Mustang ausschließlich Jeansmode in Zusammenhang. Jeans in großem Facettenreichtum sind auch nach wie vor der Verkaufsschlager der deutschen Marke. Doch seit nahezu zehn Jahren werden unter dem Namen Mustang auch Accessoires wie Schuhe, Gürtel, Taschen, Uhren und Düfte sowie Unterwäsche und Strümpfe angeboten.

Mustang ist ein echtes Traditionsunternehmen. Bereits Mitte der vierziger Jahre wurde die erste Jeans produziert. Seitdem stehen Jeansprodukte von Mustang, zum Beispiel Jeansjacken oder coole Cargohosen, für Lässigkeit und sportiven Chic. Beliebt sind auch die ebenso bequemen wie topmodischen Sneaker oder Slipper der Marke. Einen starken Auftritt garantieren außerdem trendige Pumps oder Winterstiefel. Typisches Kennzeichen von Mustang Shoes ist der Buchstabe M auf den Modellen. Bei den Accessoires sind die Gürtel mit dem bekannten Pferdemotiv auf der Schnalle der Renner.

Ob T-Shirt, Mustang-Hemd, Minirock oder Schuhe – Mustang präsentiert Freizeitmode in gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Die Marke ist wohl jedermann in Deutschland bekannt. Vielen unbekannt dürfte dagegen die Tatsache sein, dass bereits im Jahr 1961 unter der Modemarke Mustang die erste Stretchjeans der Welt auf den Markt gebracht wurde. Das Unternehmen kooperierte unter anderem mit Willy Bogner, innovative Produkte wie die 6-Pocket-Jeans oder eine Skifahrer-Jeans waren das Resultat der Zusammenarbeit. Für junge Leute und Junggebliebene, die Spaß an tragbarer Freizeitmode haben, sind Produkte von Mustang nach wie vor ein absolutes Must-have.