Der gelungene Auftritt am Abend hängt in erster Linie von der passenden Abendbekleidung ab, neben dem Abendkleid ist dabei auch die dazugehörige Schuhwahl von großer Bedeutung. Bei aller Vielfalt an Angeboten verschiedener Abendschuhe, die sowohl in Form und Farbe, als auch in der Absatzhöhe und in den Verzierungen sehr variabel sind, die Abendschuhe müssen in erster Linie zum jeweiligen Abendkleid passen. Sie dürfen sehr elegant sein, aber nicht aufdringlich. Denn die Blicke sollen ja auf das Abendkleid gerichtet sein, die Schuhe dürfen die Harmonie des Ganzen perfekt unterstreichen.

Pumps und Sandaletten sind die beliebtesten Vertreter der Abendschuhe. Wie hoch ihr Absatz allerdings sein darf, richtet sich nach der Art der Abendveranstaltung. Wo sich wenig bewegt wird wie bei einem Theaterbesuch oder einem Empfang, können bedenkenlos High Heels getragen werden, wird allerdings viel getanzt, sollte die Frau nur dann zu höheren Absätzen greifen, wenn sie das Tragen gewöhnt ist. Schmuckelemente wirken auf Sandaletten sehr elegant und verleihen dem gesamten Outfit einen dezent-luxuriösen Touch.

Natürlich spielt der persönliche Geschmack bei der Auswahl der passenden Abendschuhe eine große Rolle, jedoch sollte beachtet werden, dass zu Abendkleidern mit auffälligen Mustern, Farbtönen und Verzierungen eher schlichte Abendschuhe gewählt werden sollten, die den Farbton aufgreifen, aber frei von zusätzlichen Verzierungen sind. Zu schlicht grauem oder schwarzem Abendkleid können dagegen die Abendschuhe entweder im gleichen Farbton mit eleganter, kontrastfarbener Verzierung gewählt werden oder insgesamt in einer Kontrastfarbe. Zu den Farben schwarz und grau des Kleides ist ein silberfarbener Farbton der Abendschuhe sehr angesagt. In einer komfortablen Ganzlederausstattung beweist der Abendschuh seine hohe Qualität.